Samstag, 14.10.2006

Gestern Abend habe ich es wieder getan.
Ich hörte "5 Jahre" von L'âme Immortelle
und ploetzlich ueberkam mich dieses
Gefuehl von Leere.
Die Rasierklinge schon in der Hand.
Naja ich war alleine.Zu Hause.
Die Einsamkeit fesselte mich nun.
Vermutlich klingt es schwach zu sagen
"es ging nicht anders"
Denn es geht immer anders,nur
ich neige halt zu oft dazu,den Ausweg zu vergessen,
vielleicht sogar zu verdraengen?
Ich weiß es nicht ...
ihn wuerde ich immernoch gerne umbringen,
von ihr gar nicht erst anzufangen.
Hoffentlich kann ich mich heute ablenken
von all dem Hass ...
... auf ihn
... auf sie
... auf mich

Eigentlich liebe ich ihn gar nicht mehr
aber dieser Hass laesst mich nicht los...
Was soll das?

Habe gestern einen Artikel in der Yam!
über zwei Maedchen,
die sich selbst verletzen gelesen.
ich weiß nich was ich dazu denken soll ...
Aufmerksamkeit?
oder doch Verzweiflung?

darkness <3

14.10.06 11:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen